Selbstverteidigung mit
TA Wing Tsun

Um keinen falschen Eindruck zu vermitteln: Wir geben keine "Selbstverteidigungskurse" - bei uns lernt man die chinesische Kampfkunst Wing Tsun. Eine Kampkunst ist (wie jede Kunst) nicht von heute auf morgen zu erlernen, selbst wenn die Einzelschritte simpel erscheinen. Aber, auch der höchste Berg lässt sich besteigen, wenn man einen Fuß nach dem Anderen setzt.

Wing Tsun zu praktizieren heißt bestimmte kurze Bewegungsabläufe so lange zu verinnerlichen (trainieren!), bis sie als Reflex, also ohne nachzudenken, funktionieren. Darüber hinaus werden Körpergefühl und Wahrnehmung trainiert. Man lernt zu spüren wohin die Kraft des Gegners fließt.

Wing Tsun - 咏春

Wing Tsun ist ein Kampfkunst-System, bei dem alle Techniken auf maximale Wirkung ausgerichtet sind. Bewegungen sind kurz und entlang einer Geraden. Es wird keine starre Muskelkraft, sondern die Elastizität des eigenen Bewegungsapparates genutzt. Dies geschieht durch eine Kombination aus Gewichtsverlagerung (Schritttechniken) und spontanen, schnellen Streckbewegungen (Peitschenkraft) mit einem relativ kleinen Anteil eigener Muskelkraft. 

TA Wing Tsun

Das "TA" in TA Wing Tsun bedeutet "Traditionell Authentisches" Wing Tsun. Tradition hat nichts mit komischen Gewändern oder Gesängen zu tun - es heißt die inneren, ethischen Werte der Kampfkunst zu bewahren. Mit Authentisch ist gemeint: Wir betreiben kein Hokus Pokus, alle gelernten Techniken lassen sich in der Realität einsetzen.

Trainingszeiten

Wochentag

Training / Uhrzeit

Montag

TA Wing Tsun
18:00 bis 19:15

Kickboxen
19:30 bis 21:00

Dienstag

Kickboxen
18:00 bis 19:15

TA Wing Tsun
19:30 bis 21:00

Donnerstag

TA Wing Tsun
18:00 bis 19:15

Kickboxen
19:30 bis 21:00

Freitag

Kickboxen
18:00 bis 19:15

TA Wing Tsun
19:30 bis 21:00

Samstag

TA Wing Tsun Kindergruppe 1
12:15 bis 13:15

TA Wing Tsun Kindergruppe 2
13:30 bis 14:30

TA Wing Tsun Kindergruppe 3
14:45 bis 15:45